15. Januar 2018

wochenrückblick... kw02



gesehen… alle wichtigen sehenswürdigkeiten von paris in unter zwei stunden. und dabei die meisten strecken zu fuß gemacht. 18.000 schritte hatte der schrittzähler am abend auf der uhr.


gehört… vogelgezwitscher... man könnte fast meinen es wird frühling.


gelesen... noah. als zeitvertreib gar nicht schlecht.


getan… dienstreise nach paris.


gegessen… einen burger mit fritten und kleinem bier für über dreissig euro.


gedacht… immerhin war er sehr gut!



gekauft… tickets... vom flughafen in die stadt, von der stadt nach außerhalb, den rest zum verantstalungsort mit dem bus. und alles wieder zurück... tickets kaufen, kann ich jetzt. sogar am schalter und auf französisch *hüstl* ... und sneaker in rosa.



geklickt… `project feel good´ auf happy serendipity. lous blog verfolge ich schon ewig und bin sehr gespannt, was sie sich da ausgedacht hat.


nach einer wunderbaren idee von fräulein Julia.

13. Januar 2018

#samstagskaffee... auf eine neues


altes sideboard an neuer stelle, alter stoff zu neuem kissen und ein neues buch von den kollegen des alten jobs...
das neue jahr, ganz anders, ein bisschen auch so wie vorher. manchmal ganz toll, manchmal total anstregend.


... einfach mal überraschen lassen.




30. Dezember 2017

unterwegs... jahresendrallye

den weihnachtswahnsinn zurücklassend, ein kurzes intermezzo im büro... wird der rest des jahres auf der eckbank von guten freunden verbracht.

28. Dezember 2017

kinderkram... euchhörnchenzuhause

anfang des jahres bin ich auf die zauberhaft gezeichneten kinderbücher von kazuo iwamura gestoßen. die drei eichhörnchen matz, fratz und lisettchen erleben über die jahreszeiten hinweg spanndende geschichten, immer ausgehend von ihrer heimischen höhle in einem alten baum.

ostern bekam die kleinste unserer familie `hurrah, der frühling ist da´vom osterhasen vorbeigebracht. bei den besuchen unterm jahr tauchten auf wundersame weise liettchen und matz auf. weihnachten wurde die familie  nun endlich komplettiert.


den kleinen kinderkoffer, mit einer rückwand mit sprossenfenster ergänzt und neu tapeziert... dazu möbeln aus astscheiben. 

passend zum weihnachtsfest liegen der eichhörnchen lieblingskram (walnuss, tannenzapfen, bäumchen und holzschlitten) unter dem weihnachtsbäumchen.

ist die spielerei beendet, verschwindet alles wieder im köfferchen und ist bereit für die nächsten abenteuer der drei.

 werkzeug 
stichsäge
japansäge
schleifpapier
holzleim
cutter
schneidematte

eine kleine diy puppenstube deren bastelei die stressige vorweihnachtszeit versüßt hat... wichtelwerkstatt wie sie spaß macht.

9. Dezember 2017

#samstagskaffee... falls irgendwer nach mir fragt

wunderschöne vorweihnachtszeit... in verschneiten, stimmungsvoll beleuchteten städtchen gibt es niedliche weihnachtsmärkte mit dem duft von glühwein und gebrannten mandeln.

ja genau... oder so ähnlich. 
die realität erzählt hingegen geschichten von zum bersten gefüllten überstundenkonten die geleert werden sollen und dabei mit jeder abgebauten stunde drei drauf wollen. von der hetzerei von termin zu termin... weil so vielen noch geklärt werden will, obwohl die meisten schon fast in den ferien sind.

falls irgendwer nach mir fagt... ich mach winterschlaf!

3. Dezember 2017

weihnachtliches... 1. advent



drinnen brennt das erste lichtlein... und draußen fallen die ersten flocken. bis nachmittags ist die schneedecke geschlossen. beim adventsspaziergang sieht es aus als wäre alles unter einer dicken schicht puderzucker verschwunden. 
man beachte... den mini-schneemann ;-)



1. Dezember 2017

weihnachtliches... grünzeug

das avocadobrot des winters... trifft es wohl am besten. 
im november darüber gestolpert, fluten sie das netz. schön... sind sie trotzdem.

erst nur als schlichter kranz, mit beginn der adventszeit mit einer porzellanschneeflocke ergänzt, schmückt er nun die haustüre.
der kleine bruder des selbstgewickelten hat sich per päckchen auf den weg nach köln gemacht und da einen ganz tollen platz gefunden. eine alte holzschublade als regal an die wand geschraubt ziert das gästezimmer.