30. November 2016

wohnliches... eiermann als esstisch nutzen?

gerne gelesen, die suchanfragen über die leser auf dem blog landen.
so die fast ausformulierte frage "eiermann als esstisch nutzen?". ganz kurz könnte die antwort sein.. "na klar!"


egon eiermann... einer der bedeutensten architekten der nachkriegsmoderne, professor und möbeldesigner hat den tisch in den 50er jahren entwickelt. ursprünglich mit diagonalen kreuzstreben versehen stehen die ableger des entwurfes heute noch in vielen büros. so auch in dem architekturbüro in dem ich meine ersten schritte gewagt habe....

um ihn als esstisch sinnvoll nutzen zu können empfiehlt es sich die version mit den kreustreben in der mitte mit einer ausreichend großen platte zu kombinieren. ein auf zwei meter bieten so bequem platz für 4, 6 oder auch mal 8 personen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen