26. Februar 2015

handwerkliches... kinderkaffeemaschine II

ohne kaffee geht gar nicht...

zum geburtstag gerade so fertig geworden, der kaffeevollautomat im kleinvormat. mit echten bohnen und ziemlich übsichtlicher bedienung. tässchen drunter, knopf drücken, ein bohnemahlgeräuschimitierendes "chrchrchrchhh" und fertig.
bis spät in die nacht wurde tasse um tasse gekocht. die maschine immer wieder ins kinderzimmer gestellt... nur um sie kurz später zurück ins wohnzimmer zu schleppen. 

nach wochenlanger bastelei, reichlich baumarktbesuchen, unzähligen lackiergängen und wohnungsverwüstungen, fiel es samstag tatsächlich etwas schwer sie her zu geben. aber die strahlenden kinderaugen, die freude am spiel... entschädigen für alles.

zum gößenvergleich... die kleinen weißen tassen sind vom großen schweden...

Kommentare:

  1. Da möchte man doch glatt nochmal Kind sein, Deine Kaffeemaschine ist echt unglaublich toll geworden!
    Lg, Mecki

    AntwortenLöschen
  2. Falls die Wohnzimmerproduktion startet, mag ich eine der ersten Käuferinnen sein ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sag` bescheid, falls da was unterwegs sein sollte ;-)
      dann setze ich mich sofort dran :-D

      Löschen
  3. .....sehr sehr cool!!! Wie hast Du das 'bohnemahlgeräuschimitierendes "chrchrchrchhh' hinbekommen?! Viele Grüße aus HH, ahoi, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wie klasse! So ein schickes Teil im Kinderzimmer freut Klein und Groß gleichermaßen. Ich schmeiß gleich mal unsere "echte" an, hab Kaffeedurst bekommen (oje, um diese Zeit). Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  5. Diese kleine Maschine ist echt klasse geworden. Falls die Produktion in Serie geht, sag bitte mal Bescheid.
    Lieben Gruß | Barbara

    AntwortenLöschen
  6. bei jedem post bin ich mehr und mehr von deiner kaffeemaschine begeistert. liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  7. So schöön ist die geworden! Wow ich bien begeistert :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  8. Uaaaa! Ist die cool!!! Was für eine tolle Idee und dann noch so stylisch, dass ich mir die glatt so in die Küche stellen würde (zumal bei uns mit der Hand gemahlen wird).

    Maulwürfshügelig ist übrigens auch ein toller Name - ich kenn da einen Maulwurf, der gräbt immer fleißig meinen Garten um (gerne da, wo er es nicht soll :o)).

    Liebe Grüße Nanne

    AntwortenLöschen