28. Februar 2015

samstagskaffee... im namen der fotografie

speicherkarten, reichlich akkus, ein neuer blitz und ausnahmsweise sogar mit stativ unterwegs...
die ersten zu hause, die weiteren samstagskaffees gibt es bei der architektenkammer in wiesbaden.... beim workshop architekturfotografie. etwas aufgeregt, ziemlich neugierig, mal schauen wie es wird.

die ergebnisse sind hier zu finden.... 

Kommentare:

  1. Spannendes Thema, vor allem, weil die Architektenbilder immer so speziell aussehen. Da müssen Winkel und co absolut stimmen. Hab viel Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt klaut mir mein eigener blog schon kommentare *tztztz*

      wir haben übrigens ziemlich gründlich winkel geschoben und exakte bildmitten gesucht und fluchtpunktperspektiven durchdiskutiert ;-) du liegt glaube ich ziemlich richtig mit deiner annahme zu architektenbilder *grins*

      gleich zu beginn des kurses wurde darüber gesprochen, wie unterschiedlich architekten und nichtarchitekten fotografien wahrnehmen. immer wieder spannend, wie tief so eine "ausbildung" in den lebensalltag eingreift...

      ganz liebe grüße
      julia

      Löschen
  2. Das klingt sehr spannend. Zeigst Du hier ein paar Ergebnisse?
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. soeben online gestellt ;-)
      ein haufen buntes... aber so ist das halt, wenn man unterschiedliches versucht.

      Löschen
  3. Lustig - da wären wir uns fast begegnet, ich hatte auch überlegt, den Kurs zu buchen, ein tolles spannendes Thema und in Punkto Fotografie kann ich ein wenig Input sowieso immer gebrauchen. Wie war es denn, ich bin super gespannt, ob Du uns ein wenig teilhaben lässt an dem was Du doch gemacht/gelernt hast.
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja witzig...
      wenn man sich schon mal mit fotografie übers reine knipsen hinaus beschäftigt hat, hat man natürlich alles schon mal gehört. aber unter direkter anleitung praktisch üben zu können. mit dem wissen, dass das eigene ergebnis am ende vor der gruppe diskutiert wird... ist dann doch noch mal was ganz anderes als ein buch zu lesen.
      und die referentin war klasse!

      Löschen