7. Oktober 2013

my monday mhhhh... nudeln

ganz einfach, ganz schlicht... so lecker.

175 gr weizenmehl
esslöffel olivenöl
zwei eier
etwas salz

mit handrührer und knethaken acht minuten lang zu einem teig verkneten... über nacht, oder mindestens vier stunden in den kühlschrank.
rausholen und gründlich warmkneten mit etwas mehl, bis der teig nicht mehr klebt aber schön geschmeidig ist. mit der nudelmaschine stufe für stufe dünner rollen. am ende haben sie die form von linguine.

zum trocknen über den backofenrost gehängt. in salzwasser gekocht, genug für zwei.

noch mehr montagsleckereien gibt es hier....

Kommentare:

  1. Nudeln...immer und überall...in jeder Form und Länge...sind das GRÖSSTE für mich !!!
    Und selbstgemacht dann gleich doppelt...
    Obwohl unsere letztens einfach zu weich waren...irgendwie...haben sie allerdings nicht trocknen lassen !!!
    Vielleicht liegt da der Hase begraben....
    Einen guten Wochenstart

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    lässt Du sie komplett durchtrocknen?
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Nudeln gehen immer. Selbst habe ich aber bisher nur Ravioli gemacht.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Nudeln - fantastisch. Und dann auch noch selbstgemacht! Leider habe ich keine Nudelmaschine und per Hand bekommt man das in größeren Mengen sich nicht hin, oder?
    Sonnige Montagsgrüße schickt
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Mhhhhhh wie fein, das muss ich auch endlich mal probieren.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Ach, das klingt ja ganz einfach. Wer weiß, vielleicht schaff' ich mir auch so eine Nudelmaschine an. Dann weiß ich, was im Teig drin ist.
    LG, Franka

    AntwortenLöschen
  7. mhhhhhh, selbst gemachte nudeln....mir läuft das wasser im mund zusammen :)
    lg mickey

    AntwortenLöschen