4. November 2013

my monday mhhhhh... brot und salz

eigentlich gleich zwei klassiker...
brot und salz zum umzug in form des abgewandelten 5-minuten-brotes.

geht ganz fix. reicht für `ne halbe bzw. kleine kastenform. rührschüssel auf die wage stellen... dann kann man nach sämtlichen zutaten nullen.

150 gr        weizenvollkornmehl
100 gr        dinkelvollkornmehl
50 gr          leinsamen
50 gr          5-korn-flocken
50 gr          dinkelkleie
1/2 tl          salz
1/2-1 tl       anis, gemahlen
1 el             fenchelsamen
1 el             kümmel
2 el             ahornsirup
2 el             dunkler balsamico
300 ml        lauwarmes wasser
1/2 würfel   frische hefe

alles mit knethaken gut verrühren, der teig muss klebrig, knatschig und völlig unknetbar sein. die backform mit backpapier auslegen, mit hilfe eines teigspachtels den teig gut verteilen.

für das umzugsbrot, das glas in das später das salz rein soll in alufolie wickeln und in den teig drücken.

den backofen auf ca. 200° C, ohne vorheizen, 45 minuten backen. auf einem rost auskühlen lassen, das glas rausfriemeln, befüllen und verschenken. wer brot mit vieeel geschmack mag...

noch mehr leckereien gibt´s bei my monday mhhhhh.

Kommentare:

  1. Oh welch feine Idee, besonders das Glas dort einzusetzen, wo später das Salz hinkommt. Danke sehr, jetzt dürfen alle Freunde gerne umziehen! :-)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh nein, überleg dir das gut... nicht, dass die sich am ende noch über einen begeisterten umzugshelfer freuen ;-)

      liebe grüße
      julia

      Löschen
  2. Mh, lecker! Nur den Kümmel würde ich hier nicht dran lassen ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na gut... könnte allerdings sein, dass es dann etwas sehr nach "tee" schmeckt ;-)
      vielleicht wäre brotklee noch eine idee... ist doch üblicherweise in schüttelbrot oder vinchgauern drin. habe ich bisher nur leider noch nicht im laden entdeckt...

      liebe grüße
      julia

      Löschen
  3. Tolle Idee! Danke für die Anregung. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na gerne doch... falls ihr mal wieder neue nachbarn bekommt ;-)

      Löschen
  4. super idee. und das brot liest sich sehr lecker. vor kurzem hab ich auch "umzugsbrot" gebacken.
    http://de-hansedeern.blogspot.de/2013/07/gluck.html
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das umzugsschweinchen ist aber auch klasse... das kannte ich so noch gar nicht.

      liebe grüße
      julia

      Löschen
  5. Was für eine tolle Idee und schöne Geste.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und die geste ist doch eigentlich das worauf es ankommt.

      liebe grüße
      julia

      Löschen