7. April 2014

wochenrückblick... kw 14

bevor noch jemand auf die idee kommt mich als vermisst zu melden...

gesehen… luminale, nicht finale... LUMInale. hier liegen noch jede menge bilder, das ein oder andere geht bestimmt noch online. 
gehört… alle farben `she moves´. mein sommerhit... ok, frühlingshit. 
gelesen… `lied für eine geliebte frau´ von érik orsenna, bei stephanie entdeckt... ganz anders als alles was ich sonst lese, irgendwie gut. 
getan…fahrradfahren gelernt. bremsen und bergauf- und bergabfahren... wurde ja auch mal zeit nach all den jahren.
gegessen… wildschweinbratwürste... mhhh toll, das tier ist nicht umsonst gestorben. und der volle gegensatz dazu, selbstgebackener veganer-apfel-streusel-kuchen. super einfach, super lecker.
getrunken… hausgemachte zitronen-ingwerlimo im maxie eisen. mhhjammjamm.
gefreut…darüber, dass ein lieber kollege das passende werkzeug besitzt um mein pedaldilemma zu lösen und mir dabei gleich mein komplettes rad richtig einstellt.
geärgert… über die autowerkstatt. so ein saftladen *grummelbrummel* *motznöl* wie kann man nur so....
gelacht… darüber wie unvermittelt fahrspaß körperliche reaktionen auslöst. *brummmmm*
gedacht…wie gut, dass ich im alltag KEIN auto mit 245 PS fahre.
geplant… ein schnelleres auto zu kaufen... nein, quatsch. aber endlich die passende werkstatt für meines zu finden.
gekauft… blazer in blau und ein ringelshirt. kann man nicht genug von haben..., außerdem bekämpft das werkstattfrust.
geklickt… 210 seiten online-CBT zum thema sicherheit. jede seite 45 sekunden, da ist man schon mal beschäftigt.


nach einer wunderbaren idee von fräulein julia.

Keine Kommentare:

Kommentar posten